Bus-Training - Koblenz

In der Omnibusbranche ist der Busfahrer der entscheidende Faktor für die Sicherheit seiner Passagiere. Das ADAC Fahrsicherheitszentrum bietet Ihnen spezielle Flächen, Strecken und technische Vorrichtungen für die Umsetzung von Sicherheitstrainings für Busse.

Ein trainierter Fahrer bedeutet:

  • Sicherheit und Unfallprävention
  • Fahrkompetenz und Zuverlässigkeit
  • Vertrauen der Passagiere
  • Reduzierung der Verschleißkosten und Versicherungsprämien
  • Senkung der Unfallzahlen iinnerhalb der Busflotte

In Gruppen von 10 Teilnehmern werden fahrphysikalische Zusammenhänge sowie der Einfluss eines besetzten Busses auf das Fahrverhalten in verschiedenen Situationen erarbeitet. In den praktischen Übungen erfahren die Fahrer u. a. folgende Situationen:

  • Sitzposition, Blickführung, Lenkradhaltung, Spiegeleinstellung
  • Bremsen auf griffigem und glattem Untergrund
  • Kurven fahren, Verhalten des Busses bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten
  • Bremsen in der Kurve
  • Bremsen und Ausweichen auf unterschiedlichen Untergründen
  • Slalom fahren
  • Ausweichen vor Hindernissen auf unterschiedlichen Untergründen
  • Abfangen und stabilisieren eines ausbrechendes Busses

Da sich für das Training aus jedem Betrieb unterschiedliche Anforderungen ergeben können, möchten wir Sie bitten, sich bei Interesse an einen Nutzfahrzeugtraining mit unseren Mitarbeitern im ADAC Fahrsicherheitszentrum Koblenz direkt in Verbindung zu setzen. Wir können dann ein maßgeschneidertes Training gemeinsam mit Ihnen erarbeiten. Auch bietet sich die Möglichkeit, Schulungen, Seminare und Produktvorstellungen mit einem Training zu kombinieren.  

 

ADAC-Fahrsicherheitstraining  Koblenz • Nürburgring     ·     Bürozeiten:   Mo - Fr   8-17 Uhr + Sa 9-13 Uhr
Hans-Böckler-Straße 7 · 56070 Koblenz · Telefon: 0261 98849840 · Telefax: 0261 98849849 · E-Mail: info@fsz-koblenz.de

E-Mail     |    Feedback     |    AGB     |    FAQ     |    Datenschutz     |    Impressum